Wir testen Produkte, Filme, Dienstleistungen, Restaurants und mehr

5Aug/110

Dr. Hittich Ubiquinol Q-Zehn – weckt selbst tote Herzellen

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Bereits ab 40 nimmt die Fähigkeit des Körpers enorm ab, QZEHN in die bioaktive Form umzuwandeln. Für einen Menschen über 40 Jahren hat die Einnahme des klassisches QZEHN daher keinen großen Sinn mehr. Doch wozu ist QZEHN gut? Ein gesundes Herz und ein stabiles Immunsystem ist für jeden wichtig. Dabei gibt es in der Natur bereits einen Stoff, der einen Schutz für diese beiden Kernkomponenten des Körpers bietet. Er heisst Q10 (Q-Zehn) und wird normalerweise über die Nahrung aufgenommen. Allerdings jedoch gibt es an der Stelle ein Problem. Denn der Körper kann mit dem reinen Q-Zehn nichts anfangen. Um wirklich wirksam werden zu können, muss er zuerst in die bioaktive Form Ubiquinol-QZehn umgewandelt werden.

Und hier setzt Heute möchten wir euch über das Produkt Dr. Hittich an: Im Gegensatz zu vielen anden Produkten enthält Ultra Ubiquinol-QZehn die Substanz Ubiquinol-QZehn, also die im Körper größtenteils vorliegende, direkt bioaktive Form. Eine Umwandlung im Körper ist daher im Gegensatz zu QZEHN nicht erforderlich, da es dem Körper sofort zur Verfügung steht. Hierbei wird Ubiquinol sehr viel besser angenommen als herkömmliches QZehn. Dr. Hittich spricht von sagenhaften 800%! Und das ist längst nicht alles! Denn durch das von der schweizer Firma Vesifact entwickelte VESIsorb®-Transportsystem
wird die Aufnahme des Ubiquinols in den Körper nochmals um 600 % verbessert.

Produktfoto
Produktfoto

Doktor Hittich ist übrigens kein "Hobbybastler", sondern promovierter Biochemiker und hat 13 Jahre lang in der chemisch-pharmazeutischen Industrie gearbeitet und dort einige Erfahrungen sammeln können. Zudem ist er Familienvater von 3 Kindern. In seiner Freizeit ist er Naturliebhaber, Vogelkundler und auch Tierfreund. Dr. Zudem ist er als Wirtschaftsphilosoph von Greenpower Health im Bereich Nahrungsergänzung tätig.

Produkt-Webseite

Webseite von Dr. Hittich

veröffentlicht unter: Gesundheit keine Kommentare
5Aug/110

Testbericht vom AEG Waffeleisen WM-900.1

Waffeln liebt jeder, ob mit Puderzucker, Sirup oder Schokolade. Das Waffeleisen WM-900.1 von AEG bäckt dafür die perfekten Waffeln, wenn man die richtige Einstellung getroffen hat. Die Antihaftbeschichtung lässt die Waffeln nicht im Eisen kleben und es wird keine Butter und kein Öl zum Backen benötigt. Durch die Kontrolllampen weiß man gleich, wann der Teig in das Waffeleisen zu geben ist und wann die Waffel fertig ist.

Der Bräunungsgrad kann durch ein stufenloses Einstellrad eingestellt werden. Allerdings ist es schwierig die richtige Einstellung zu finden, vor allem wenn das Waffeleisen vorher schon heiß war. Ein weiterer Nachteil ist, dass der Griff zum Öffnen ab und zu so heiß wird, dass man ihn fast nicht anfassen kann.

veröffentlicht unter: Freizeit keine Kommentare
   

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen