Wir testen Produkte, Filme, Dienstleistungen, Restaurants und mehr

18Jul/13Off

Ueber den Gebrauchtwagen Ankauf

Karl-Heinz Laube  / pixelio.de

Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Der Handel mit Gebrauchtwagen ist ein riesiges Geschäft und immer mehr Privatleute nutzen ein gebrauchtes Fahrzeug, da dieses leichter zu finanzieren ist und der Gebrauchtmarkt auch immer sicherer wird. Durch die heutigen Möglichkeiten ist ein Ankauf des Autos unkompliziert, was vor allem an der Möglichkeit des Verkaufs ins Ausland liegt.

Rohstoffgewinnung oder Verkauf?

Dem Verkäufer stehen sehr viele Möglichkeiten zur Verfügung, das gebrauchte Auto schnell und ohne weitere Nachfragen verkaufen zu können. Ein sehr lukratives Geschäft ist die Rohstoffgewinnung aus einem Fahrzeug. Wertvolle Metalle wie Stahl oder Aluminium können aus dem Auto gewonnen werden und weiterverkauft werden. Eigentlich alle Teile werden wiederverwertet, was einer Verschrottung des Autos entgegenwirkt und manchmal mehr Geld bringt als ein Verkauf. Die Nachfrage nach Stahl wächst jährlich, da immer größere Bauvorhaben erschlossen werden, die das Metall benötigen und die Stahlproduktion kommt dabei nur langsam voran. Bei einem Verkauf des Autos zur Wiederverwertung wird dieses vom Käufer zerlegt und die einzelnen Komponenten an Händler oder Produzenten geschickt, die dann dafür zahlen. Elektronische Teile werden ebenfalls wiederverwertet, doch liegt hier der Fokus auf den Edelmetallen, da diese aufgrund der hohen Nachfrage lukrativ sind. Als Verkäufer wird dabei der Umwelt geholfen, denn ein verwertetes Auto erzeugt keine Emissionen mehr, es wird recycelt und die Mülldeponien müssen ein Fahrzeug weniger verschrotten.

Ins Ausland investieren

Im Internet finden sich Ratgeber für den Autoankauf, die auch die Möglichkeit des Exports in Betracht ziehen. Europäische Gebrauchte sind immer gefragter, vor allem in den afrikanischen Ländern, da die Qualität meist sehr qualitativ ist und ein vergleichsweise guter Neuwagen dort zu hohe Kosten verursachen würde. Dieser Verkauf kann innerhalb von wenigen Tagen stattfinden und wird von vielen Händlern übernommen, die auch nur einen Überblick über das Fahrzeug benötigen. Der Ablauf wie folgt:

  • Über das Internet einen Händler finden, der Autos ankauft.
  • Einen Termin zur Besichtigung des Fahrzeugs ausmachen und mögliche Preisauskunft.
  • Fahrzeug wird gekauft, der Verkäufer muss keine Gewährleistung stellen.
  • Das Geld wird ausgezahlt, auch in Bar möglich.
  • Der Händler bietet das Auto im Inland oder Ausland zum weiteren Verkauf mit Gewährleistung an.
veröffentlicht unter: Allgemein Kommentare
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Noch keine Trackbacks.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen